Die Wirkung von Tadalafil erklärt | GoSpring

Tadalafil Wirkung

Tadalafil ist in Potenzmitteln enthalten und hat eine erektionsfördernde Wirkung. Im Vergleich zu anderen Wirkstoffen, wie zum Beispiel Sildenafil, hat Tadalafil eine wesentlich längere Wirkungsdauer. Somit stellt Tadalafil ein flexibleres Liebesleben in Aussicht: Eine Erektionsfähigkeit, die auch spontan abrufbar ist! Wie genau Tadalafil wirkt, erklären wir Dir im Folgenden.

Jetzt bestellen*
*Rezeptpflichtige Arzneimittel bedürfen einer ärztlichen Verschreibung
Medizinisch geprüft von
Dr. Johannes von Büren

Letzte Änderung:

15.5.2024

Icon für "Das Wichtigste in Kürze" | MySpring

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Wirkstoff Tadalafil hemmt körperliche Prozesse, die sich negativ auf die Durchblutung des Penis auswirken, und fördert auf diese Weise die Erektion.
  • Ein besonderer Vorteil von Tadalafil ist die Wirkungsdauer, die mit über 24 Stunden ein spontaneres Liebesleben möglich macht. Hierfür wird eine Tagesdosis von Tadalafil 5mg eingenommen.
  • Sollte der Wirkstoff Tadalafil keine Wirkung zeigen, dann können unter anderem Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten dafür verantwortlich sein.

Wie wirkt Tadalafil?

Um die Wirkung von Tadalafil im Detail zu verstehen, lohnt sich ein Exkurs in die Physiologie; die Physiologie ist übrigens die Wissenschaft, die sich mit den Funktionen und Abläufen im Organismus befasst. Eine wichtige Information zum Einstieg ins Thema: Der Penis muss für eine Erektion gut durchblutet sein. Sind die Gefäße entspannt, dann sind sie geweitet, und Blut gelangt besser in Deinen Penis. Sobald er mit reichlich Blut gefüllt ist, wird er steif, und Du bist startklar.

Manchmal gelingt der Wechsel zwischen gefäßerweiternden und gefäßverengenden Mechanismen nicht so, wie er sollte. Dies kann die Erektion beeinträchtigen oder komplett verhindern. Unabhängig davon, was die Ursachen für die Erektion sind: Wenn ein physiologischer (also die Abläufe in Deinem Organismus betreffender) Grund für die ausbleibende Erektion vorliegt, dann ist oftmals der cGMP-Spiegel zu gering. An diesem Punkt setzt die Wirkung von Tadalafil an. Denn der Wirkstoff blockiert ein Enzym, das für den Abbau von cGMP verantwortlich ist.

1.

Bei sexueller Erregung: Freisetzung des Botenstoffs zyklisches Guanin-Monophosphat (cGMP).

2.

Erweiterung der Arterien und Verengung der Venen im Penis durch cGMP: Erektion tritt ein.

3.

Enzym PDE-5 (Phosphodiesterase-5) treibt den Abbau von cGMP voran.

4.

Zu hohe Menge an PDE-5: Penis erschlafft oder wird gar nicht erst steif.

5.

Tadalafil hemmt PDE-5: Wahrscheinlichkeit steigt, dass man(n) einen steifen Penis bekommen und aufrechterhalten kann.

Durch die Blockade des Enzyms PDE-5 wird weniger cGMP abgebaut, was zur Folge hat, dass sich Deine Blutgefäße besser entspannen können und mehr Blut in Deinen Penis gelangt. Somit steigen die Chancen auf eine Erektion. Ob es tatsächlich zu einer Erektion kommt, hängt von mehreren weiteren Faktoren (u. a. Ausmaß der Erektionsstörungen; Vorhandensein einer sexuellen Erregung) ab.

Information

Tadalafil wirkt nicht? Das kann an den Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten oder an psychischen Ursachen liegen. In Anbetracht der Tatsache, dass Tadalafil rein physiologisch wirkt, verhilft es nicht zur Erektion, wenn die Ursache für die Erektionsstörung psychisch bedingt (zum Beispiel hoher Stresspegel oder mangelnde sexuelle Erregung) ist.

Einfluss der Dosis auf die Wirkung von Tadalafil

Die am weitesten verbreiteten Medikamente mit Tadalafil als Wirkstoff sind Tabletten mit den Dosierungen 5 mg, 10 mg und 20 mg. Zu Therapiebeginn sind Dosierungen von 5 mg und 10 mg weit verbreitet. Bei ausbleibendem Therapieerfolg kann die Höchstdosis über 20 mg Anwendung finden.

Falls der Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs nicht planbar ist, ist die tägliche Einnahme von Medikamenten mit 5 mg Tadalafil eine Option. Unter diesen Einnahmebedingungen ist ein kontinuierlicher Wirkstoffspiegel im Blut gesichert.

Tadalafil: Lange Wirkdauer für eine freie Planung des Liebeslebens

Die Wirkdauer ist einer der großen Vorteile von Tadalafil im Vergleich zu anderen PDE-5-Hemmern wie Sildenafil. Mit einer Halbwertszeit von 17,5 Stunden und einem Wirkfenster von über 24 Stunden übertrifft Tadalafil hinsichtlich der Wirkungsdauer andere Wirkstoffe in Medikamenten zur Behandlung erektiler Dysfunktionen bei weitem.

Die Deutsche Apothekerzeitung (DAP) berichtet in einem Artikel von klinischen Studien, bei denen 60 Prozent der Patienten sogar 36 Stunden nach der Einnahme noch eine Erektion bekamen. Dies stellt in Aussicht, den Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs spontaner handhaben zu können und nicht mehr planen zu müssen, wie es bei anderen Wirkstoffen der Fall ist. Passend dazu titelt die DAP: „Sex nach Lust und nicht nach der Uhr“

Der Wirkeintritt von Tadalafil erfolgt nach etwa 30 Minuten, woraufhin die maximale Plasmakonzentration gewöhnlich nach 120 Minuten erreicht ist. Dies führt dazu, dass die Tadalafil-Wirkungskurve zunächst steil nach oben führt, ehe sie aufgrund der langen Wirkungsdauer äußerst langsam abwärts geht.

Zusammenfassung

Die Wirkungsweise von Tadalafil beruht auf der Hemmung des Enzyms PDE-5. Durch die daraus resultierende bessere Durchblutung des Penis entsteht, bei gleichzeitiger sexueller Erregung, eine Erektion. Im Normalfall stellt Dir Tadalafil eine Wirkung von mehr als 24 Stunden in Aussicht, was es im Vergleich zu anderen Wirkstoffen in Potenzmitteln überdurchschnittlich effizient macht.

Häufige Fragen
Wie kann ich die Wirkung von Tadalafil verstärken?

Die Wirkung von Tadalafil zu verstärken, ist äußerst gefährlich. Daher solltest Du dies auf keinen Fall versuchen! Achte strikt auf die Hinweise Deines Arztes und Deiner Ärztin sowie auf die Packungsbeilage.

Was tun, wenn Tadalafil nicht wirkt?

Versuche, eine entspannte Atmosphäre aufzubauen und den Stress zu reduzieren. Häufig sind psychische Gründe die Ursache dafür, dass Tadalafil nicht wirkt.

Wie wirkt Tadalafil am besten?

Tadalafil wirkt am besten, wenn Du es eine halbe Stunde vor dem Geschlechtsverkehr einnimmst. Zudem sollte eine lockere und möglichst stressfreie Atmosphäre vorherrschen.

Wie lange ist Tadalafil haltbar?

Die Haltbarkeit von Tadalafil beläuft sich auf ungefähr 5 Jahre.

Kann Tadalafil auch bei anderen Erkrankungen helfen?

Tadalafil wird auch zur Behandlung von Lungenhochdruck (Bluthochdruck in den Lungenarterien) und Vergrößerungen der Prostata eingesetzt.

Wie wirkt Tadalafil immer und in jedem Fall?

Es gibt keine Garantie dafür, dass Tadalafil immer und in jedem Fall wirkt. Grundsätzlich sollte es wirken, wenn dem keine psychischen Gründe im Wege stehen.

Wie unterscheidet sich Tadalafil von anderen Potenzmitteln?

Medikamente mit dem Wirkstoff Tadalafil haben eine um mehrere Stunden längere Halbwertszeit und Wirkungsdauer als Potenzmittel mit anderen Wirkstoffen.

Quellenangaben
Links

1. Klein, S. (2020). Tadalafil. Abgerufen am 8. Mai 2023 von https://www.gelbe-liste.de/wirkstoffe/Tadalafil_47299.

2. Clanner-Engelshofen, B.; Waxenegger, Mag. pharm. C. (2021). Tadalafil. Abgerufen am 8. Mai 2023 von https://www.netdoktor.de/medikamente/tadalafil/.

3. DAZ (2003). Tadalafil in Deutschland eingeführt: Sex nach Lust und nicht nach der Uhr. Abgerufen am 8. Mai 2023 von https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2003/daz-6-2003/uid-9124.

Hinweis

Die auf unserer Website veröffentlichten Artikel dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen keine medizinische Beratung dar. Obwohl wir uns bemühen, genaue und aktuelle Informationen bereitzustellen, können wir nicht garantieren, dass alle Inhalte fehlerfrei oder vollständig sind. Wir empfehlen Dir dringend, bei gesundheitlichen Fragen oder Bedenken immer einen Arzt / eine Ärztin oder eine andere qualifizierte medizinische Fachperson zu konsultieren. Die Verwendung von Informationen aus unseren Artikeln erfolgt auf eigenes Risiko. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden oder Verluste, die sich aus der Verwendung der bereitgestellten Informationen ergeben. Unsere Artikel stellen keine medizinische Diagnose dar und dürfen nicht als Ersatz für eine ärztliche Untersuchung, Diagnose oder Behandlung angesehen werden. Jeder individuelle Gesundheitszustand erfordert eine persönliche ärztliche Beurteilung und Beratung.

News, Tipps und Tricks für den starken Mann.

Zum Newsletter anmelden, 5€ sparen und Teil der GoSpring Community werden

Nützliche Tipps und Tricks
Attraktive Rabattaktionen
Exklusive Produktempfehlungen
Vielen Dank für Dein Interesse!
Nur noch ein Klick und Du bekommst exklusive Inhalte für Männer.
Wir senden Dir eine E-Mail mit einem Link, den Du bestätigen musst.
Etwas ist schiefgelaufen. Bitte versuche es erneut.

* Wir verwenden Deine Daten ausschließlich dazu, Dir die gewünschten Informationen und personalisierte E-Mails zuzusenden. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen. Es gelten unsere AGB und Datenschutzbedingungen.

Jetzt bestellen*
Icon facebock s/wIcon Instagram s/wIcon YouTube s/w
ImpressumAGBDatenschutz