Vorzeitiger Samenerguss: Die Arten auf einen Blick

Der vorzeitige Samenerguss ist ein wahrer Spielverderber. Einige Betroffene müssen sich ihr gesamtes Leben mit diesem Problem herumschlagen, andere hingegen haben auch Phasen einer funktionierenden Ejakulation. Doch keine Angst, zu welcher Gruppe Du auch gehören magst: Vorzeitiger Samenerguss ist behandelbar!

Zur Online-Diagnose
Profilbild von Dr. med. Johannes von Büren | Spring
Medizinisch geprüft von
Dr. Johannes von Büren

Letzte Änderung: 23.04.2021

Icon für "Das Wichtigste in Kürze" | MySpring

Das Wichtigste in Kürze

    Sexuelle Dysfunktionen von Männern unterteilen sich in Störungen der Erektion, der Ejakulation und der Libido

    Die Ejaculatio Praecox (vorzeitiger Samenerguss) ist eine Ejakulationsstörung

    Der primäre frühzeitige Samenerguss zieht sich durch die gesamte sexuelle Laufbahn

    Der sekundäre vorzeitige Samenerguss entwickelt sich erst im Laufe des Lebens

    Beide Arten der vorzeitigen Ejakulation sind behandelbar

    Profilbild
    Prof. Dr. med. Christian Wülfing

    Chefarzt Urologie Asklepios Klinik Altona, Hamburg

    "Viele junge Männer erleben zu Beginn ihrer sexuellen Laufbahn vorschnelle Samenergüsse. Doch während Einige irgendwann lernen, ihren Höhepunkt zu kontrollieren, manifestieren Andere eine Ejaculatio Praecox. Ob es sich dabei um eine primäre, angeborene oder um eine erworbene vorzeitige Ejakulation handelt, ist meist schwierig zu bestimmen. Die Masturbation kann hier Hinweise geben."

    Sexualstörungen beim Mann: Welche Formen gibt es?

    Wenn das Sexualerleben beim Mann gestört ist - sei es durch verminderte Lust auf Sex, eine fehlende Erektion oder einen vorzeitigen Samenerguss - spricht man von einer Sexualstörung.¹ Diese kann verschiedenste Ursachen haben - entspringt jedoch meist aus körperlichen Erkrankungen oder psychischen Faktoren wie Stress.

    Erektionsstörungen

    Erektionsstörungen beschreiben alle Dysfunktionen, die mit der Entstehung, Aufrechterhaltung oder Beendigung der Versteifung des Penis (Erektion) zu tun haben.

    Ejakulationsstörungen

    Ejakulationsstörungen umfassen alle Störungen des Samenergusses. Darunter fallen neben dem vorzeitigen Samenerguss die verspätete, ausbleibende, retrograde (in die Harnblase fehlgeleitete) sowie die schmerzhafte Ejakulation.

    Libidostörungen

    Libido- oder Appetenzstörungen beschreiben eine verminderte Lust auf Sex, die mit der Abnahme von sexuellen Phantasien und Verlangen aus sexuelle Aktivitäten einhergeht.

    Pärchen kämpft aus Spaß im Bett. | Spring

    Vorzeitiger Samenerguss: Primär vs. Sekundär

    Bei der Ejaculatio praecox (EP) hat der Mann beim Sex keine Kontrolle über seine Ejakulation und kommt viel zu früh - meist ohne einen Orgasmus. Zu früh bedeutet hier bereits vor, während oder spätestens 2 Minuten nach der Penetration.

    Der frühzeitige Samenerguss lässt sich in die primäre und sekundäre Form differenzieren. Diese beiden EP-Arten unterscheiden sich nicht nur in ihrer Erscheinung, sondern haben auch unterschiedliche Ursachen und werden entsprechend anders behandelt.

    MySpring GoLonger Spray gegen einen vorzeitigen Samenerguss
    GoLonger Spray - Wer später kommt, hat mehr Spaß!

    Verbessert Dein Liebesleben!

    • Resultate schon ab der ersten Anwendung
    • Frei von Nebenwirkungen
    • Lidocain verzögert den Oragsmus ohne zu betäuben
    GoLonger Spray bestellenMehr erfahren

    Der lebenslange frühzeitige Samenerguss

    Die primäre oder lebenslange Form der Ejaculatio praecox begleitet Betroffene in der Regel von der ersten sexuellen Erfahrung in der Jugend an. Die Männer haben dabei nicht nur beim Geschlechtsverkehr Probleme, ihren Samenerguss zu kontrollieren - selbst bei der Masturbation kommen Männer mit primärer EP zu früh. Beim Geschlechtsverkehr liegt die intravaginale Ejakulationslatenzzeit (IELT), also die Zeit von der Penetration bis zur Ejakulation, meist bei unter einer Minute - und zwar unabhängig von der jeweiligen Partnerin oder dem Partner sowie der erotischen Situation².

    Die schwerste und zum Glück recht seltene Art des primären Samenergusses ist die Ejaculatio ante portas. Betroffene Männer kommen hier bereits vor der Penetration und können somit keinen Geschlechtsverkehr ausüben.

    Icon Information MySpring

    Fünfeinhalb Minuten

      Eine internationale Studie zeigt: Im Durchschnitt dauert Sex fünfeinhalb Minuten.³ Beim Ejaculatio praecox ist es hingegen schon beim Eindringen oder nach wenigen Sekunden vorbei - und das häufig ohne Orgasmus.

      Die Ursachen für den primären frühzeitigen Samenerguss werden noch erforscht. Es wird vermutet, dass eine Hypersensitivität von Serotoninrezeptoren oder genetische Veränderungen die fehlende Kontrolle über die Ejakulation verursachen⁴⁵.

      Für die Behandlung der lebenslangen vorzeitigen Ejakulation eignen sich Medikamente mit Selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmern wie Dapoxetin(Priligy). Auch Verzögerungssprays mit Lidocain oder Prilocain (z.B. Fortacinspray) helfen bei der primären PE-Form, länger durchzuhalten

      Vorzeitigen Samenerguss effektiv behandeln

      Insbesondere der primäre Ejaculatio praecox löst sich nicht von alleine. Unsere Online-Diagnose bietet Dir eine diskrete und schnelle Lösung, um mögliche Ursachen abzuschätzen und Deine individuelle Behandlung zu starten.

      Zur Behandlung

      Der erworbene vorzeitige Samenerguss

      Im Gegensatz zur primären Form des vorzeitigen Samenergusses tritt die sekundäre Form erst im Laufe des Lebens auf. Vor der Erstmanifestation hatten betroffene Männer meist kein Problem mit ihrer Ejakulation und haben normalerweise für beide Seiten befriedigenden Geschlechtsverkehr inklusive Orgasmus erlebt.

      Icon Information MySpring

      Der Teufelskreis der vorzeitigen Ejakulation

        Immer zu früh zu kommen lässt das Selbstbewusstsein nicht kalt. Viele Männer mit vorzeitigem Samenerguss leiden unter Selbstwertproblemen, Versagensängsten und Leistungsdruck. Hinzu kommen meist sexuelle Frustration und Konflikte in der Partnerschaft. Diese psychologischen Folgen können die Ejaculatio praecox weiter verstärken - und die Männer in einen Teufelskreis bringen.

        Ursachen für die plötzlich auftretende, sekundäre Form der vorzeitigen Ejakulation sind in der Regel organische oder psychische Erkrankungen sowie äußere Faktoren wie Stress. Besonders häufig tritt ein sekundärer vorzeitiger Samenerguss bei einer Erektile Dysfunktion auf⁶.

        Die gute Nachricht: Nach einer erfolgreichen Behandlung der Grunderkrankungen verbessert sich meist auch das Problem mit der Ejakulation. Bis dahin kann der Höhepunkt mit Medikamenten wie Priligy oder Penissprays wie dem Fortacinspray oder dem GoLongerspray verzögert werden.⁷

        Schluss mit vorzeitigem Samenerguss!

        Die vorzeitige Ejakulation beendet meist abrupt das Liebesspiel - doch damit ist jetzt Schluss. Wende Dich an unsere Ärzte und finde heraus, welche Behandlung am besten für Dich geeignet ist.

        Zur Behandlung
        Quellenangabe
        Hintergrund schwarz - MySpring
        Icon Plus - MySpring

        ¹https://www.aerzteblatt.de/archiv/67052/Sexualstoerungen-des-Mannes

        ²Waldinger, M. D., Zwinderman, A. H., Olivier, B., & Schweitzer, D. H. (2005). Proposal for a definition of lifelong premature ejaculation based on epidemiological stopwatch data. The journal of sexual medicine, 2(4), 498-507.

        ³https://www.welt.de/wissenschaft/article154082801/So-lange-dauert-Sex-im-Durchschnitt-wirklich.html

        ⁴Waldinger, M. D. (2007). Premature ejaculation. Drugs, 67(4), 547-568.

        ⁵Janssen PKC, Bakker SC, Réthlevy J et al (2009) Serotonin transporter promoter region (5-httlpr) polymorphism is associated with the intravaginal ejaculation latency time in Dutch men with lifelong premature ejaculation.

        ⁶Porst, H. (2009). Der vorzeitige Samenerguss (Ejaculatio praecox). Der Urologe, 48(6), 663-674.

        ⁷Jannini EA, Caros E, Pepe M, Lombardo F (2006) Update on pathophysiology of premature ejaculation: the basis for new pharmacological treatments.

        Icon facebock s/wIcon Instagram s/wIcon YouTube s/w
        ImpressumAGBDatenschutz