Couple in bed under blanket

EP-Diagnose: Zu welchem Arzt beim Vorzeitigen Samenerguss?

Beim Sex mal zu schnell ans Ziel zu kommen, ist nicht weiter schlimm. Kommt man(n) jedoch wiederholt bereits vor, während oder kurz nach der Penetration und fühlt sich dadurch belastet, ist das ein Fall für den Arzt.

*Rezeptpflichtige Arzneimittel bedürfen einer ärztlichen Verschreibung
Profilbild von Dr. med. Johannes von Büren | Spring
Medizinisch geprüft von
Dr. Johannes von Büren

Letzte Änderung: 23.04.2021

Icon für "Das Wichtigste in Kürze" | MySpring

Das Wichtigste in Kürze

    Der Vorzeitige Samenerguss ist ein Fall für die Urologie

    Der Anamnesefragebogen ist das Herzstück der Diagnose des Ejaculatio praecox

    Die Vorgeschichte des Patienten gibt wichtige Hinweise auf Schwere, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten der vorzeitigen Ejakulation

    Wann zum Arzt bei vorzeitigem Samenerguss?

    Besonders in jungen Jahren und bei (noch) ungewohnten sexuellen Begegnungen passiert es schnell, dass man(n) zu früh ans Ziel gelangt. Das ist jedoch noch kein Grund für einen Arztbesuch. Dasselbe gilt, wenn der Geschlechtsverkehr - trotz des frühen Samenergusses - von beiden Partnern als erfüllend erlebt wird.

    Problematisch wird es erst, wenn der einmalige frühzeitige Samenerguss zur Regel wird und somit eine Belastung im Schlafzimmer darstellt. Mögliche Folgen, die einen Arztbesuch nötig machen, sind ein vermindertes Selbstbewusstsein, Stress, Erektionsstörungen, sexueller Rückzug und Beziehungsprobleme sein.

    Icon Information MySpring

    Der Vorzeitige Samenerguss als Frühwarnsystem

    • Ein vorzeitiger Samenerguss kann Symptom einer behandlungsbedürftigen Erkrankung (z.B. Prostataentzündung oder Schilddrüsenüberfunktion) sein. Wichtig ist es deshalb, frühzeitig einen Arzt aufzusuchen. Dieser kann zugrunde liegende Erkrankungen aufdecken und behandeln bzw. den Patienten an einen anderen Facharzt überweisen.

    Zu welchem Arzt bei Ejaculatio Praecox?

    Bei sich immer wiederholdener vorzeitiger Ejakulation ist der Gang zum Arzt der erste Schritt zur Besserung. Doch welcher Arzt ist für die Diagnose und Behandlung von der Ejaculatio praecox (EP) zuständig?

    Hausarzt

    • Der Hausarzt stellt bei allen gesundheitlichen Problemen eine erste mögliche Anlaufstelle dar. Beim vorzeitigen Samenerguss wird der Allgemeinmediziner in der Regel an einen Facharzt der Urologie überweisen.

    Urologe

    • Die Urologie ist auf Erkrankungen und Funktionsstörungen der Harnwege sowie des männlichen Genitaltraktes - Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Samenbläschen, Penis und Prostata - spezialisiert.¹ Wer Probleme mit dem “Zu früh kommen” hat, ist beim Urologen also an der richtigen Adresse.

    Andrologie

    • Der noch recht junge Fachbereich der Andrologie ist auf die Gesundheit des Mannes spezialisiert. Hier werden u.A. Themen der Urologie (Männliche Geschlechtsorgane), der Endokrinologie (Hormone) oder der Dermatologie (Haut) behandelt.² Beim Vorzeitigen Samenerguss ist ein Androloge also auch eine gute Anlaufstelle.

    Abhängig von den identifizierten Ursachen kommen im weiteren Diagnose- und Therapieprozess des vorzeitigen Samenergusses noch weitere Fachrichtungen ins Spiel. Besonders relevant sind dabei neben Endokrinologen und Neurologen auch Psychotherapeuten sowie Paar- und Sexualberater.

    Vorzeitiger Samenerguss: Die Rolle der Anamnese

    Beim vorzeitigen Samenerguss ist die Quintessenz der Diagnosestellung die Anamnese, also die Vorgeschichte des Patienten. Dabei werden anhand gezielter Fragen Informationen über die Ejaculatio praecox selbst, aber auch über andere gesundheitliche und soziale Umstände (z.B. Vorerkrankungen, Medikamente, Beziehung, allgemeines Wohlbefinden, Sexuelle Lust) gesammelt. Die Anamnese kann im direkten Kontakt oder - zum Beispiel online - erfolgen.

    • Wie Du Dich auf das Gespräch mit dem Arzt vorbereiten kannst:

      Überlege, seit wann Du zu schnell kommst: Gingen die vorzeitigen Samenergüsse mit bestimmten Lebensereignissen einher (z.B. Erkrankung, neue/r Partner/in, Stress) oder bist Du schon immer zu früh gekommen?
      Überlege, wann Du zu schnell kommst: Zeigt sich der vorzeitige Samenerguss situativ / partnerabhängig / bei der Selbstbefriedigung?
      Miss wie schnell Du kommst: Kommst Du vor, während oder nach der Penetration?
      Ordne Deine gesundheitliche Vorgeschichte: Hast Du Vorerkrankungen? Nimmst Du regelmäßig Medikamente ein? Konsumierst Du Drogen?
    Paar redet im Bett
    • Die gründliche Sexualanamnese des Patienten ist der Schlüssel der Diagnosestellung und Voraussetzung für eine effektive Behandlung. Wieso?

      Unterscheidung zwischen primärer und sekundärer vorzeitiger Ejakulation
      Dauer und Schwere der Ejaculatio praecox werden abgeschätzt
      Folgen des vorzeitigen Samenerguss werden ermittelt
      Ursachen werden identifiziert bzw. Ausgeschlossen
      Individuelle Behandlungsmethoden werden kalkuliert z.B. Indikationen und Kontraindikationen, Wechselwirkungen mitMedikamenten, Dosierungen
    Icon Information MySpring

    Wann wird eine Erektile Dysfunktion diagnostiziert?

    • Die Diagnose “Vorzeitiger Samenerguss” wird erst dann gestellt, wenn die Zeit zwischen der Penetration des Penis und dem Samenerguss regelmäßig unter 2 Minuten liegt.³ Auch die fehlende Kontrolle über die Ejakulation sowie die Belastung der betroffenen Männer und deren Partner/innen sind Bedingungen für die Diagnose Ejaculatio praecox.⁴

    Körperliche Untersuchungen beim Urologen

    Lässt die Gesundheitsanamnese auf organische Ursachen für den vorzeitigen Samenerguss schließen, stellt die körperliche Untersuchung des Mannes eine sinnvolle Ergänzung im Diagnoseprozess dar. Die Untersuchungen bei einer sekundären vorzeitigen Ejakulation werden meist bei einem Urologen durchgeführt, können aber durch andere Fachärzten erfolgen.⁵

    Icon Information MySpring

    Mögliche körperliche Untersuchungen beim vorzeitigen Samenerguss

    • Erfassen des allgemeinen körperliches Befindens, z.B. Blutdruckkontrolle, Überprüfung von Gewicht und Bauchumfang
      Inspektion und Abtasten von Bauch- und Genitalbereich, Penis und Hoden sowie der Prostata über den Enddarm des Mannes
      Neurologische Untersuchungen
      Laboruntersuchungen, z.B. Tumormarker (bes. PSA) oder Hormone (bes. Testosteron)
    Quellenangaben
    News, Tipps und Tricks für den starken Mann.

    Zum Newsletter anmelden, 5€ sparen und Teil der GoSpring Community werden

    Nützliche Tipps und Tricks
    Attraktive Rabattaktionen
    Exklusive Produktempfehlungen
    Vielen Dank für Dein Interesse!
    Nur noch ein Klick und Du bekommst exklusive Inhalte für Männer.
    Wir senden Dir eine E-Mail mit einem Link, den Du bestätigen musst.
    Etwas ist schiefgelaufen. Bitte versuche es erneut.

    * Wir verwenden Deine Daten ausschließlich dazu, Dir die gewünschten Informationen und personalisierte E-Mails zuzusenden. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen. Es gelten unsere AGB und Datenschutzbedingungen.

    Jetzt bestellen*
    Icon facebock s/wIcon Instagram s/wIcon YouTube s/w
    ImpressumAGBDatenschutz
    Zu den Angeboten
    Zu den Angeboten