Tadalafil Nebenwirkungen auf einen Blick | GoSpring

Tadalafil Nebenwirkungen

Tadalafil gehört zur Wirkstoffgruppe der PDE-5-Inhibitoren und wird zur Therapie von Erektionsstörungen eingesetzt. Wie bei jedem anderen Medikament auch, kann es unter der Einnahme von Tadalafil zu Nebenwirkungen kommen. Welche Nebenwirkungen auftreten können, erfährst Du in diesem Artikel.

Jetzt bestellen*
*Rezeptpflichtige Arzneimittel bedürfen einer ärztlichen Verschreibung
Medizinisch geprüft von
Dr. Johannes von Büren

Letzte Änderung:

17.5.2024

Icon für "Das Wichtigste in Kürze" | MySpring

Das Wichtigste in Kürze

  • Die am häufigsten vorkommenden Tadalafil-Nebenwirkungen sind in der Regel leichten bis mittelschweren Grades, wie zum Beispiel Kopfschmerzen oder grippeähnliche Symptome.
  • Ein besonderer Vorteil von Tadalafil ist die Wirkungsdauer, die mit über 24 Stunden ein spontaneres Liebesleben möglich macht. Hierfür wird eine Tagesdosis von 5 mg eingenommen.
  • Sollte der Wirkstoff Tadalafil keine Wirkung zeigen, dann können unter anderem Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten dafür verantwortlich sein.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Während der Einnahme von Tadalafil können Nebenwirkungen auftreten. Dabei gilt: Je höher die Dosis des Wirkstoffs ist, desto eher treten Nebenwirkungen auf und/oder umso stärker können diese ausfallen.

Mögliche Nebenwirkungen können in drei Schweregrade eingeteilt werden: Die häufigsten (leicht- und mittelschweren) treten i.d.R. zuerst auf und verschwinden normalerweise innerhalb weniger Stunden oder maximal eines Tages.

Bei schwereren Nebenwirkungen, die meist stärker ausgeprägt sein können, solltest Du sofort Deinen Arzt oder Deine Ärztin aufsuchen.

Leichte Nebenwirkungen

Bei leichten Nebenwirkungen sind zumeist keine Maßnahmen erforderlich. Dennoch sollten mögliche Symptome beobachtet und beim nächsten Arztbesuch abgeklärt werden. Zu den leichten Nebenwirkungen gehören u.a.:

Information
  • Nasenbluten
  • Grippeähnliche Symptome
  • Verstopfte oder laufende Nase
  • Rücken- und Muskelschmerzen
  • Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen

Mittelschwere Nebenwirkungen

Die folgenden Nebenwirkungen sollten genau beobachtet und bei der nächsten Gelegenheit ärztlich abgeklärt werden:

Information
  • Kopfschmerzen, Schwindel, Schwäche
  • Rötung im Gesicht oder am Oberkörper
  • Hautausschlag, Brennen und Taubheit der Haut

Schwere Nebenwirkungen

Sollten die folgenden, in der Regel seltenen, aber ernsteren Nebenwirkungen bei der Einnahme von Tadalafil bemerkt werden, solltest Du sofort einen Arzt oder eine Ärztin aufsuchen:

Information
  • Starke Kopfschmerzen
  • Starke Sehstörungen, Augenschmerzen
  • Schwerhörigkeit bis zum Hörverlust
  • langanhaltende Erektionen (Priapismus)
  • Brustschmerzen, Herzstolpern und Luftnot
  • allergische Reaktionen (starker Hautausschlag, Juckreiz, Herzrasen, Atemnot, Schwäche)

Zusammenfassung

Unter der Einnahme von Tadalafil kann es zu Nebenwirkungen kommen Dabei sind die häufigsten Nebenwirkungen eher leicht bis mittelschwer. Sie klingen innerhalb weniger Stunden oder eines Tages ab.

Bei schwerwiegenderen Nebenwirkungen solltest Du sofort Deinen Arzt oder Deine Ärztin aufsuchen.

Häufige Fragen
Senkt Tadalafil den Blutdruck?

Ja, Tadalafil kann den Blutdruck senken. Denn der Wirkstoff trägt dazu bei, dass sich die Blutgefäße erweitern. Dies kann dazu führen, dass sich der Blutfluss verbessert und der Blutdruck leicht gesenkt wird.

Verursacht Tadalafil Herzrhythmusstörungen?

In einigen Fällen kann Tadalafil Herzrhythmusstörungen verursachen, jedoch eher selten. Weil Tadalafil die Blutgefäße erweitert, kann es zu einer leichten Erhöhung der Herzfrequenz kommen. Bei gesunden Personen mit normaler Herzfunktion sollten diese Veränderungen in der Regel keinen klinisch signifikanten Einfluss haben.

Was passiert bei einer Überdosierung von Tadalafil?

Eine Überdosierung von Tadalafil kann ernsthafte gesundheitliche Probleme verursachen. Symptome einer Überdosierung können sein: Starke Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Übelkeit und Erbrechen, Muskelschmerzen, Veränderungen im BlutdruckSehstörungen, verschwommenes Sehen, Verlängerte und schmerzhafte Erektion (länger als 4 Stunden).

Was sollte ich tun, wenn ich trotz Tadalafil immer noch Erektionsstörungen habe?

Sollte Tadalafil nicht die gewünschte Wirkung erzielen, dann konsultiere Deinen Arzt oder Deine Ärztin. Nur er oder sie kann Deine individuelle Situation bewerten, mögliche zugrunde liegende Ursachen der Erektionsstörungen identifizieren und alternative Behandlungsmöglichkeiten vorschlagen.

Wie lange halten die Nebenwirkungen während der Einnahme von Tadalafil an?

Dauer und Art können von Person zu Person variieren. Sollten leichte bis mittelschwere Nebenwirkungen auftreten, sind sie in der Regel nur vorübergehend und klingen innerhalb weniger Stunden von selbst ab. Schwere und langanhaltende Nebenwirkungen sollten sofort ärztlich abgeklärt werden.

Wie gefährlich ist die Einnahme von Tadalafil?

Tadalafil ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und für die meisten Menschen sicher, sofern es gemäß den ärztlichen Anweisungen eingenommen wird. Der Wirkstoff ist in der Regel gut verträglich, und die Nebenwirkungen sind normalerweise nur leichter Natur und von kurzer Dauer.Bei bestimmten Vorerkrankungen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kann die Einnahme von Tadalafil jedoch potenziell gefährlich sein. Kläre Deinen Arzt oder Deine Ärztin daher vollständig über Deine Krankengeschichte und aktuelle Medikation auf.Tadalafil sollte nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden. Zudem solltest Du die verschriebene Dosierung unbedingt einhalten.

Quellenangaben
Links

1. (2019) Tadalafil. Abgerufen am 9. Juni 2023 von https://www.gelbe-liste.de/wirkstoffe/Tadalafil_47299#Nebenwirkungen

2. (2021) Tadalafil. Abgerufen am 8. Juni 2023 von https://www.netdoktor.de/medikamente/tadalafil/

Hinweis

Die auf unserer Website veröffentlichten Artikel dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen keine medizinische Beratung dar. Obwohl wir uns bemühen, genaue und aktuelle Informationen bereitzustellen, können wir nicht garantieren, dass alle Inhalte fehlerfrei oder vollständig sind. Wir empfehlen Dir dringend, bei gesundheitlichen Fragen oder Bedenken immer einen Arzt / eine Ärztin oder eine andere qualifizierte medizinische Fachperson zu konsultieren. Die Verwendung von Informationen aus unseren Artikeln erfolgt auf eigenes Risiko. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden oder Verluste, die sich aus der Verwendung der bereitgestellten Informationen ergeben. Unsere Artikel stellen keine medizinische Diagnose dar und dürfen nicht als Ersatz für eine ärztliche Untersuchung, Diagnose oder Behandlung angesehen werden. Jeder individuelle Gesundheitszustand erfordert eine persönliche ärztliche Beurteilung und Beratung.

News, Tipps und Tricks für den starken Mann.

Zum Newsletter anmelden, 5€ sparen und Teil der GoSpring Community werden

Nützliche Tipps und Tricks
Attraktive Rabattaktionen
Exklusive Produktempfehlungen
Vielen Dank für Dein Interesse!
Nur noch ein Klick und Du bekommst exklusive Inhalte für Männer.
Wir senden Dir eine E-Mail mit einem Link, den Du bestätigen musst.
Etwas ist schiefgelaufen. Bitte versuche es erneut.

* Wir verwenden Deine Daten ausschließlich dazu, Dir die gewünschten Informationen und personalisierte E-Mails zuzusenden. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen. Es gelten unsere AGB und Datenschutzbedingungen.

Jetzt bestellen*
Icon facebock s/wIcon Instagram s/wIcon YouTube s/w
ImpressumAGBDatenschutz