Finasterid: Medikament gegen Haarausfall

Profilbild von Dr. med. Johannes von Büren
Medizinisch geprüft von
Dr. Johannes von Büren

Letzte Änderung: 05.02.2020

Etwa 80 % aller Männer leiden unter erblich bedingtem Haarausfall (androgenetische Alopezie) und bereits im Alter von 20 bis 25 Jahren ist jeder zweite Mann davon betroffen. Haarausfall ist für viele Betroffene lästig und kann auch sehr belastend sein. Medikamente mit dem Wirkstoff Finasterid können helfen und dem Haarausfall endlich den Garaus machen.

Jetzt zur Online-Diagnose

Finasterid bei Haarausfall: Das Wichtigste auf einen Blick

Was ist Finasterid?

Finasterid ist ein Arzneistoff, der in der Therapie gegen eine gutartige Prostatavergrößerung und auch bei erblich bedingtem Haarausfall bei Männern eingesetzt werden kann. Der Wirkstoff ist im deutschsprachigen Raum als Medikament unter dem Namen Propecia und mittlerweile auch als Generikum Finasterid zugelassen. Finasterid ist verschreibungspflichtig und wird täglich oral in Tablettenform eingenommen.

Jetzt zur Online-Diagnose

Keine Zeit, zum
Arzt zu gehen?

Kein Problem! Unsere Ärzte helfen Dir schnell, einfach und bequem weiter: Durch unsere Online-Diagnose können unsere Ärzte feststellen, ob Finasterid für Dich geeignet ist und Dir ein Rezept ausstellen. Du kannst Dir dann das Medikament Propecia oder das Generikum Finasterid ganz bequem zu Dir nach Hause liefern lassen!

Was macht Finasterid genau?

Der Arzneistoff Finasterid hemmt die Produktion des Hormons Dihydrotestosteron (DHT), wodurch die Größe der Prostata wieder abnehmen kann und auch der erblich bedingte Haarausfall gestoppt wird.

Jetzt zur Online-Diagnose

Für wen ist Finasterid geeignet?

Medikamente mit dem Arzneistoff Finasterid sind nur für Männer von 18 bis 41 Jahren geeignet, die unter einem erblich bedingtem Haarausfall (androgenetische Alopezie) leiden und noch genügend aktive Haarfollikel auf der Kopfhaut haben.

Jetzt zur Online-Diagnose

Wie erfolgreich wirkt Finasterid bei Haarausfall?

Bei täglicher, regelmäßiger oraler Einnahme von 1 mg Finasterid ist mit einer ersten Verbesserung des Haarausfalls nach frühestens 3 bis 6 Monaten zu rechnen. Die Zunahme des Haarwachstums kann bei vielen Patienten erst bei einer längeren Einnahme beobachtet werden. Der Erfolg stellt sich jedoch nur ein, wenn das Medikament kontinuierlich eingenommen wird. Bei Abbruch der Behandlung mit Finasterid geht auch das Haarwachstum wieder zurück, da das Medikament nur wirkt, wenn es regelmäßig und fortlaufend eingenommen wird.

Jetzt zur Online-Diagnose

Über 60% Erfolgsquote

Mehrere Studien haben die Wirkung von Finasterid getestet. Auch eine zweijährige internationale Studie* mit 1215 Männern hat sich damit befasst. Hier wurde der einen Hälfte der Probanden täglich 1 mg Finasterid oral gegeben. Die anderen Probanden erhielten dagegen ein Placebo. In der Placebo-Gruppe hat sich der Haarausfall weiter verschlimmert, in der Finasterid-Gruppe kam es bei über 6 von 7 Männern zu keiner weiteren Verschlechterung des Haarausfalls. Bei ⅔ der Probanden der Finasterid-Gruppe konnte sogar eine Zunahme des Haarwachstums beobachtet werden.

*Kaufman KD et al. J Am Acad Dermatol 1998; 39: 578-89

Warum wirkt die Einnahme von Finasterid nicht?

Finasterid wirkt nicht bei 100 % aller Anwender.
Finasterid wirkt zum einen nur bei erblich bedingtem Haarausfall, aber dann auch nur dort, wo sich die Haarwurzeln noch nicht völlig zurückgebildet haben.

Falls Du 6 Monate nach Beginn der Einnahme von Finasterid keine ersten positiven Auswirkungen des Medikaments auf Deine Haare feststellen kannst, solltest Du Finasterid wieder absetzen!

Keine Lust auf
Medikamente?

Das Baicapil™ Shampoo gegen Haarausfall kann eine Alternative sein! Mit seinem natürlichen Wirkstoffkomplex aus dem Extrakt der Wurzel des Baikal-Helmkrautes, Soja und Weizenkeimextrakten kann es bei regelmäßiger Anwendung Haarausfall stoppen, den Haarwuchs anregen und das Haar festigen.

Wie muss ich Finasterid bei Haarausfall dosieren?

Bei erblich bedingtem Haarausfall wird Finasterid in einer Dosis von 1 mg täglich oral eingenommen, was bei Propecia und beim Generikum Finasterid einer Tablette täglich entspricht.
In der Therapie gegen eine gutartige Prostatavergrößerung beträgt die Dosierung 5 mg täglich.

Jetzt zur Online-Diagnose
Grafische Propecia Verpackung mit 28 Tabletten.

Propecia 1 mg
28 Tabletten ab 52,75 €

Grafische Finasterid Verpackung mit 28 Tabletten.

Finasterid 1 mg
28 Tabletten ab 40,28 €

Wie muss ich Finasterid einnehmen?

Finasterid kommt in Tablettenform daher. Das Medikament muss einmal täglich oral mit reichlich Wasser eingenommen werden.

Die Hersteller empfehlen die Einnahme fortlaufend und immer zur gleichen Uhrzeit, unabhängig von den Mahlzeiten.

Die Behandlung mit Finasterid kann längerfristig angewendet – aber auch jederzeit abgebrochen werden.

Achtung!

Finasterid wirkt bei Haarausfall weder schneller noch besser, wenn es mehrmals täglich oder in höheren Dosen eingenommen wird!

Was muss muss ich tun, wenn ich die Einnahme der Finasterid Tabletten vergessen oder zu viel eingenommen habe?

Wurde Finasterid aus Versehen in einer höheren Dosis als empfohlen eingenommen, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall kann es jedoch Sinn machen, sich an seinen Arzt zu wenden.
Wenn mal eine Tablette vergessen wurde, sollte die Einnahme ganz normal zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt fortgesetzt und nicht die doppelte Menge eingenommen werden.

Jetzt zur Online-Diagnose

Der Arzneistoff Finasterid im Vergleich zu anderen Mitteln

Neben der Einnahme von Finasterid gibt es noch weitere Mittel, die den Haarausfall bekämpfen. Hier findest Du eine Übersicht der Produkte:

Tabelle: Finasterid im Vergleich zu anderen Mitteln, wie Biotin, Minoxidil und Baicapil™ Shampoo.

Finasterid und das Baicapil™ Shampoo gegen Haarausfall

Die Therapie gegen erblich bedingten Haarausfall durch die Einnahme von Finasterid kann durch die gleichzeitige Anwendung des Baicapil™ Shampoos gegen Haarausfall unterstützt werden. Das Baicapil™ Shampoo gegen Haarausfall wirkt mit seinem natürlichen Wirkstoffkomplex aus dem Extrakt der Wurzel des Baical-Helmkrautes sowie Soja und Weizenkeimextrakten ebenfalls dem Haarausfall entgegen und kann zudem das Haarwachstum anregen und die Haarstruktur stärken.

Jetzt zur Online-Diagnose

Schnell, bequem
und einfach

Bei uns kannst Du schnell, einfach und bequem von Zuhause aus durch unsere Online-Diagnose herausfinden, ob Finasterid für Dich geeignet ist. Unsere Ärzte können Dir dann ein Rezept ausstellen und das Medikament – bei Wunsch auch in Kombination mit dem Baicapil™ Shampoo gegen Haarausfall – ganz unkompliziert zu Dir nach Hause liefern.

Gibt es Nebenwirkungen von Finasterid?

Bei der Einnahme von Finasterid kann es bei manchen Männern gelegentlich zu Nebenwirkungen kommen. Einige Nebenwirkungen können beispielsweise sein:

Achtung!

Im extremen Fall, dass eine Gewebeveränderung in der Brust festgestellt wird, bitte umgehend einen Arzt aufsuchen, um die Entstehung von Brustkrebs auszuschließen!

Lies bitte für genaue Informationen und vor Beginn der Einnahme den Beipackzettel durch.

Wie kaufe ich Finasterid?

Medikamente mit dem Arzneistoff Finasterid sind verschreibungspflichtig und können nicht ohne Rezept erworben werden. Leidest Du an erblich bedingtem Haarausfall und möchtest das Medikament Propecia oder das Generikum Finasterid gerne ausprobieren, so muss zunächst ein Arzt prüfen, ob der Wirkstoff für Dich geeignet ist.

Schnell, bequem
und einfach

Du kannst aber auch ganz bequem, schnell und einfach die Online-Diagnose bei uns machen. Wenn der Wirkstoff Finasterid bei Deinem Haarausfall in Frage kommt, kannst Du Dir Propecia oder das Generikum Finasterid von unseren Ärzten verschreiben und zu Dir nach Hause schicken lassen!

Wie viel kostet mich ein Medikament mit Finasterid und wo ist der Unterschied?

Zwischen dem Markenprodukt Propecia und dem Generikum Finasterid gibt es keinen Unterschied bezüglich der Wirkstoffzusammensetzung. Beide enthalten 1 mg Finasterid pro Tablette und beide Medikamente werden einmal täglich zur selben Uhrzeit oral eingenommen. Der Unterschied macht sich vor allem im Preis bemerkbar, da das Generikum Finasterid günstiger angeboten wird.

Grafische Propecia Verpackung

Propecia 1 mg
28 Tabletten ab 52,75 €

Grafische Finasterid Verpackung

Finasterid 1 mg
28 Tabletten ab 38,34 €

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für das Medikament?

Nein, die Kosten bei der Behandlung von Haarausfall mit dem Arzneistoff Finasterid werden leider von keiner Krankenkasse übernommen und müssen selbst getragen werden.

Gut zu wissen

Propecia wurde von dem Pharmaunternehmen MSD entwickelt. Nach Ablauf der Patentfrist kamen diverse Generika mit demselben Wirkstoff auf den Markt.

Gibt es Alternativen zu Finasterid?

Eine der bekanntesten Alternativen zu Finasterid ist Minoxidil, das als Schaum zweimal täglich auf die betroffenen Stellen der Kopfhaut aufgetragen wird. Auch können mit dem Baicapil™ Shampoo gegen Haarausfall gute Ergebnisse erzielt werden, vor allem, wenn es zusammen mit der Einnahme von Finasterid angewendet wird.

Tritt der Haarausfall aufgrund eines Biotinmangels auf, so können Biotintabletten als Nahrungsergänzungsmittel hilfreich sein. Bei einem erblich bedingtem Haarausfall wären sonst auch noch invasive Maßnahmen, wie eine Haartransplantation, denkbar.

Jetzt zur Online-Diagnose

Finasterid: Haarausfall vorher vs. nachher

Die Einnahme von Finasterid über einen längeren Zeitraum hinweg kann den Haarausfall stoppen und sogar bei vielen Anwendern den Haarwuchs anregen, sodass sie sich wieder über eine vollere Haarpracht freuen können. Hier sind ein paar Fotos, die den Haarwuchs vor und nach der fortlaufenden Einnahme von Finasterid dokumentieren:

Jetzt zur Online-Diagnose
Einnahme von Finasterid: Vergleich vorher und nach 3 Monaten.

Erfahrungen mit der Einnahme von Finasterid gegen Haarausfall

“(...) Mittlerweile nehme ich seit circa 2 Jahren Finasterid und konnte bisher keinerlei Nebenwirkungen beobachten. Mein Haarstatus hat sich in den zwei Jahren der Einnahme verbessert, jedoch sollten in diesem Zusammenhang keine Wunder erwartet werden. Finasterid dient primär dazu, den Haarausfall zu stoppen und kurbelt nicht bei jedem neues Haarwachstum an. In Bezug auf Finasterid störte mich lediglich der Beschaffungsprozess, da ich aufgrund beruflicher Verpflichtungen selten die Zeit finde, Rezepte unter der Woche abzuholen und einzulösen. Freunde berichteten mir in diesem Zusammenhang von der Möglichkeit via Telemedizin originales Finasterid entspannt und ohne Zeitdruck im Internet zu kaufen.
Seit circa 6 Monaten nutze ich nun den Service von Spring und bin begeistert, wie unkompliziert der gesamte Prozess geworden ist. Dieser Service ermöglicht es mir einerseits meinen Haarausfall vorzubeugen und andererseits erspart er mir einen immensen Zeitaufwand. (...)”

Marc P. | 32 | Magdeburg

Du leidest auch an Haarausfall und möchtest Finasterid ausprobieren?

Kein Problem! Unsere Ärzte helfen Dir schnell, einfach und bequem weiter und können durch unsere Online-Diagnose feststellen, ob der Arzneistoff Finasterid für Dich geeignet ist. Wenn ja, kannst Du Dir von unseren Ärzten ein Rezept ausstellen und das Medikament Propecia oder das Generikum Finasterid einfach zu Dir nach Hause liefern lassen!

Jetzt zur Online-Diagnose
Spring Icon Übersicht

Übersicht

Erfahre mehr zum Thema Haarausfall – von Ursachen, Formen über Behandlungsmethoden.

Spring Icon Diagnose

Online-Apotheke

Medikamente gegen Haarausfall sind rezeptpflichtig, um Deine Gesundheit zu gewähren.

Spring Icon Behandlung

Informieren

Es gibt verschiedene Lösungen gegen Haarausfall. Bekannt sind besonders Minoxidil & Finasterid.

Häufige Fragen

Für wen ist Minoxidil geeignet?

Frauen und Männer die über 21 Jahre alt sind dürfen Minoxidil verwenden. Hier ist aber die Dosierung zu beachten. Minoxidil 2% ist für Frauen während Minoxidil 5% für Männer geeignet ist.

Für wen ist Finasterid geeignet?

Finasterid ist nur für Männer geeignet. Wer unter androgenetischer Alopezie, das heißt erblich bedingtem Haarausfall leidet, kann mit der Einnahme von Finasterid diesem entgegen wirken. Jedoch ist es wichtig, dass Männer die älter als 41 Jahre alt sind vor der Einnahme von Finasterid dies mit ihrem Urologen absprechen.

Ist Minoxidil für Bartwuchs geeinigt?

Ja Minoxidil kann zur Förderung des Bartwuchs verwendet werden. Spring empfiehlt Dir aber das nicht zu machen da Minoxidil zur Unterstützung von Haarwuchs bei Haarausfall auf der Kopfhaut geeignet ist.

Was ist die richtige Anwendung von Minoxidil?

Möchtest Du deinen Haarausfall stoppen, trägst Du Regaine idealerweise morgens und abends auf die betroffenen Stellen deiner Kopfhaut auf, solange sie trocken ist. Dafür verwendest du jeweils ein 1 mg des Wirkstoffs. Nach der Anwendung solltest Du vier Stunden auf das Haare waschen oder föhnen verzichten, um die Wirkung Regaines nicht zu beeinträchtigen. Genauso empfehlen wir, Alkohol und Drogen abzusagen.

Unsere Behandlungen

Erektionsstörung

Haarausfall

Vorzeitiger Samenerguss

Akne

Wir lassen Dich nicht hängen
So erreichst Du uns.